header

MR-Stammtisch

2020

Die aktuelle Situation macht es uns leider unmöglich, uns wie in den vergangenen Jahren in regelmäßigen
Abständen persönlich Mittwochs, 18:00 Uhr, zu versammeln, Fortbildungsvorträge zu hören und uns
anschließend noch in nettem Ambiente bei Speisen und Getränken miteinander auszutauschen. Ich bin
sehr überzeugt, dass wir in der zweiten Jahreshälfte den MR-Stammtisch, den wir, um breiter Themen
abbilden zu können als bisher, beginnend ab 2020 „Rostocker Radiologie Symposium"
nennen möchten, wieder in gewohntem Rahmen durchführen können.
Bis dahin möchten wir Ihnen gern dennoch Fortbildungsveranstaltungen für Sie anbieten und laden daher
herzlich zum ersten Rostocker Radiologie Symposium als Online-Seminar zur gewohnten Zeit um 18:00 Uhr ein.
Auch dieses Online-Seminar wird von der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern zertifiziert und Information zu
Details erhalten Sie zu einem späteren Zeitpunkt.
Es ist für das Online-Seminar wichtig, dass Sie sich eine App herunterladen, so dass Sie die Vortragsslides
sehen und die Referentenstimme hören können, es ist auch geplant, dass Rückfragen möglich sind. Auch
zu den technischen Details erhalten Sie eine weitere Info.
Diese Einladung ist in erster Linie ein „safe the date“ und eine Bekräftigung des Instituts für Diagnostische
und Interventioneile Radiologie, Kinder- und Neuroradiologie, dass wir auch in diesen schwierigen Tagen
unser Fortbildungsangebot für Sie fortführen möchten.
Am Mittwoch, 15.04.2020,18:00 Uhr, werde ich zum Thema

Knochentumoren und ihre Differentialdiagnostik

sprechen; Dauer des Online-Seminars etwa eine Stunde. Ich freue mich sehr auf Ihre Teilnahme und verbleibe
mit den besten Grüßen


Prof. Dr. med. M.-A. Weber
Direktor des Instituts

2019

Bitte beachten Sie den Veranstaltungsort!

November, 06.

  • „Venen und venöse Kompressionssyndrome“
    Dr. med. Christine Teichert
    Funktionsoberärztin
    Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Kinder- und Neuroradiologie, Universitätsmedizin Rostock
  • „Aorta und periphere Arterien“ 
    PD Dr. med. Felix Meinel
    Leitender Oberarzt
    Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Kinder- und Neuroradiologie, Universitätsmedizin Rostock

ab 18:00 Uhr
Ort: Hörsaal der Kinder- und Jugendklinik der Universitätsmedizin Rostock

September, 04.

  • „Bildgebende Diagnostik und lokal-ablative Verfahren des HCC“
    Dr. med. Thomas Heller
    Erster Oberarzt
    Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Kinder- und Neuroradiologie, Universitätsmedizin Rostock
  • „MRT-Diagnostik fokaler Leberläsionen“ 
    Dr. med. Angela Reichelt
    Oberärztin
    Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Kinder- und Neuroradiologie, Universitätsmedizin Rostock

ab 18:00 Uhr
Ort: Hörsaal der Chirurgischen Universitätsklinik der Universitätsmedizin Rostock

 

April, 03.

  • „Der weiße Fleck - immer nur MS oder mikrovaskulär?“
    Prof. Dr. med. Sönke Langner
    Leiter Diagnostische und Interventionelle Neuroradiologie
    Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Kinder- und Neuroradiologie, Universitätsmedizin Rostock
  • „MRT des Felsenbeins“ 
    Dr. med. Volker Hingst
    Oberarzt
    Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Kinder- und Neuroradiologie, Universitätsmedizin Rostock

ab 18:00 Uhr
Ort: Hörsaal der Kinder- und Jugendklinik der Universitätsmedizin Rostock

 

Februar, 20.

  • „CED im Kindes- und Jugendalter“
    Dr. med. Claudia Bierwirth
    Assistenzärztin
    Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Kinder- und Neuroradiologie, Universitätsmedizin Rostock
  • „Diagnostik und Differentialdiagnosen der CMRO“ 
    Dr. med. Christina Hauenstein
    Oberärztin
    Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Kinder- und Neuroradiologie, Universitätsmedizin Rostock

ab 18:00 Uhr
Ort: Hörsaal der Chirurgischen Universitätsklinik der Universitätsmedizin Rostock

 

2018

November, 07.

  • „MRT bei Wirbelsäulentumoren“
    Prof. Dr. med. Marc-André Weber
    Institutsdirektor
    Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Kinder- und Neuroradiologie, Universitätsmedizin Rostock
  • „Radiologische Diagnostik der Sinus- und Venenthrombose“ 
    Dr. med. Annette Großmann
    Oberärztin / Diagnostische und Interventionelle Neuroradiologie
    Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Kinder- und Neuroradiologie, Universitätsmedizin Rostock

ab 18:00 Uhr
Ort: Hörsaal der Kinder- und Jugendklinik der Universitätsmedizin Rostock

 

September, 05.

  • „MRT des Rektumkarzinoms“
    Dr. med. Angela Reichelt
    Oberärztin / Leiterin Abdominelle, Urogenitale Radiologie
    Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Kinder- und Neuroradiologie, Universitätsmedizin Rostock
  • „Therapie des Rektumkarzinoms“ 
    PD Dr. med. habil. Maria Witte
    Leitende Oberärztin / Koordinatorin des Darmkrebszentrums
    Chirurgische Klinik und Poliklinik, Abteilung für Allgemeine, Thorax-, Gefäß- und Transplantationschirurgie, Universitätsmedizin Rostock

ab 18:00 Uhr
Ort: Hörsaal der Kinder- und Jugendklinik der Universitätsmedizin Rostock

 

April, 25.

  • „Stellenwert der Herz-MRT im Jahr 2018“
    PD Dr. med. Felix Meinel
    Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Kinder- und Neuroradiologie, Universitätsmedizin Rostock
  • „Interessante Fälle aus der kardialen Bildgebung“ 
    Dr. med. Daniel Cantré & PD Dr. med. Felix Meinel
    Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Kinder- und Neuroradiologie, Universitätsmedizin Rostock

ab 18:00 Uhr
Ort: Hörsaal der Kinder- und Jugendklinik der Universitätsmedizin Rostock

 

Februar, 21.

  • „Multiparametrische MRT der Prostata“
    PD Dr. med. Kolja Thierfelder 
    Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Kinder- und Neuroradiologie, Universitätsmedizin Rostock
  • „Diagnostik und Therapie des Prostatakarzinoms“ 
    Dr. med. Sarah Schwarzenböck
    Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin, Universitätsmedizin Rostock

ab 18:00 Uhr
Ort: Hörsaal der Kinder- und Jugendklinik der Universitätsmedizin Rostock

 

2017

November, 29.

  • „Spektroskopie für ‚Nicht-Spektroskopiker‘?“
    Prof Dr. med. Marc-André Weber, Universitätsprofessor, Direktor des Institutes
  • „Endovaskuläre Therapie intrakranieller Aneurysmata - Bedeutung der MRT“ 
    PD Dr. med. Sönke, Langner, Personaloberarzt, IfDIR

ab 18:00 Uhr
Ort: Hörsaal der Kinder- und Jugendklinik der Universitätsmedizin Rostock

 

Oktober, 18.

  • „Lassen sich Emotionen mittels MRT darstellen?
    Prof. Dr. med. Karlheinz Hauenstein
  • „Bildgebung beim Leistenschmerz des Sportlers“ 
    Prof Dr. med. Marc-André Weber

ab 18:00 Uhr
Ort: Hörsaal der Kinder- und Jugendklinik der Universitätsmedizin Rostock