Achtung!

Der MR-Stammtisch wird zum „Rostocker Radiologie Symposium"

Aus aktuellem Anlass wird das nächste Rostocker Radiologie Symposium am Mittwoch den 24.06.2020 um 18:00 Uhr als Webinar stattfinden. Unser leitender Oberarzt PD Dr. med. Felix Meinel wird zum Thema

Neue Möglichkeiten in der Computertomographie an der Universitätsmedizin Rostock

referieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

>> Hier geht es zur Anmeldung zum Webinar.

Sehr geehrte Besucher, Patienten und Kollegen,

ich begrüße Sie ganz herzlich auf der Homepage des Instituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Kinder- und Neuroradiologie der Universitätsmedizin Rostock. Wir möchten Ihnen hier einen Überblick über unser Institut mit seinen Kompetenzteams und den dazugehörigen festen Ansprechpartnern geben sowie unsere angebotenen diagnostischen und interventionellen Leistungen Ihnen vorstellen. Im Mittelpunkt unserer Dienstleistung stehen ganzheitlich der Patient sowie die internen und externen Zuweiser als Kunden. Des Weiteren finden Sie Informationen zur wissenschaftlichen Arbeit der Institutsmitarbeiter in den einzelnen Spezialgebieten des Faches Radiologie, aktuelle Ankündigungen von Fortbildungsveranstaltungen des Instituts, sowie eine Übersicht unseres Engagements in der studentischen Lehre. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen dieser Internetseiten und hoffe, Sie finden diese Zusammenstellung hilfreich und interessant.

Mit freundlichen Grüßen,

Prof. Dr. med. Marc-André Weber, M.Sc.
Institutsdirektor


zertifizierter Strahlenschutz

Für Fortschritt und Innovationen im Strahlenschutz ausgezeichnet: Die Europäische Gesellschaft für Radiologie (ESR) hat das Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Kinder- und Neuroradiologie mit der höchsten Stufe für Maßnahmen zum Strahlenschutz zertifiziert. Das Institut erreichte die höchstmögliche Bewertung von fünf Sternen und wird auf der internationalen „Wall of Stars“ aufgeführt. Die Universitätsmedizin Rostock ist somit eine von deutschlandweit fünf Universitätskliniken und die einzige in Norddeutschland, die diese bedeutende Auszeichnung vorweisen kann.

>> mehr

Weitere Informationen zum Strahlenschutz finden Sie >>hier.

Unimedizin Rostock bietet minimal invasives, wenig belastendes Verfahren an

Lange hatte der kleine Nick (8) mit Schmerzen im rechten Bein zu kämpfen, konnte nachts nicht schlafen und war ständig unruhig. Der Knochentumor, ein sogenanntes Osteoidosteom, am inneren rechten Oberschenkelknochen konnte mit Hilfe der  Radiofrequenzablation zerstört werden. „Dieses sehr gewebeschonende Verfahren ist besonders zielgerichtet und effizient. Die Patienten haben im Vergleich zu einer konventionellen, viel mehr belastenden und aufwändigen Operation eine deutlich kürzere Verweildauer, sie bleiben im Schnitt nur zwei Tage im Krankenhaus“, erklärt Prof. Dr. Marc-André Weber, Direktor des Instituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Kinder- und Neuroradiologie.

>> mehr

Rostocker Ärzteteam schult Mediziner in komplexem Eingriff

Eine Leberzirrhose, auch Schrumpfleber genannt, macht sich oft schleichend bemerkbar: Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Völlegefühl im Oberbauch und Gewichtsverlust sind nur einige Symptome. Über Jahre kann die Krankheit unentdeckt bleiben. Heilbar ist eine Leberzirrhose nicht, allerdings kann sich die Lebenserwartung ohne Behandlung drastisch verkürzen. Um Menschen mit dieser und anderen chronischen Lebererkrankungen mehr Zeit und mehr Lebensqualität zu geben, gibt es ein therapeutisches Verfahren (TIPS).

>> mehr



Untersuchungsspektrum

Die Versorgung unserer Patienten liegt uns am Herzen. Wir setzen neueste Methoden und modernste Geräte ein, um zu Ihrer Gesundheit beizutragen.

Mehr Infos

Forschung

Im Rahmen unserer universitären Tätigkeit spielt die Forschung eine wesentliche Rolle. Grundlagenforschung  und klinische Studien werden als Schwerpunkte betrachtet.

Mehr Infos